Allgemein

Wangerooge – Ich lieb dich!!!

Heute ist es endlich wieder soweit, wir fahren auf „unsere“ Insel. Vor zwei Jahren haben wir uns in dieses wunderhübsche Eiland verliebt und freuen uns immer wieder so sehr, wenn wir endlich wieder „nach Hause“ kommen dürfen. Ans Meer ging es eigentlich jedes Jahr, denn wir kommen beide ursprünglich aus den Norden und lieben einfach Land und Leute. Den Begriff „Heimat“ nutze ich nicht oft, denn es gibt für mich nicht den einen festen Ort mit dem ich Heimat verbinde. Wenn mich jemand allerdings nach meiner Heimat fragen würde, dann würde ich sagen, dass ein Heimatgefühl mich überall dort überkommt, wo ich am Strand laufend mit im Wind wehendem Haar die Küste rauf und runter spazieren kann. Für mich braucht es nicht viel zum glücklich sein: Strand, Meer und Wind  –  mehr nicht! Und so fuhren wir zu meist an die Ostsee und verbrachten dort wunderschöne Sommertage. Vor zwei Jahren entschieden wir uns noch spontan für einen Kurztripp an die heimische Nordseeküste. Ich wollte den Kindern das Watt zeigen und meinen Mann auch von dieser herrlichen Region überzeugen. Er war bisher eher  Ostseeurlauber und hatte seinen einzigen Nordseeurlaub in Jugendtagen in nicht sonderlich guter Erinnerung. Wir verbrachten 5 Tage im Watt und machten an einem der Tage einen Ausflug nach Wangerooge. Es war Liebe auf den ersten Blick und wir beschlossen im kommenden Jahr für eine längere Zeit zu verweilen. Dass eine Nordseeinsel so charmant sein kann, hatte selbst ich nicht glauben können. Schon der eine Tag fühlte sich wie ein kleiner Kurzurlaub an. Nun ist es schon das zweite Jahr in dem wir wieder unseren Jahresurlaub auf Wangerooge verbringen. Es ist einfach Erholung pur, die bereits mit der Anreise beginnt. Da Wangerooge ja autofrei ist, beginnt der Urlaub eigentlich schon, wenn man das Schiff betritt. Die anschließende Fahrt mit der nostalgisch angehauchten Inselbahn sorgt dann endgültig für das absolute Urlaubsfeeling. Die Sehenswürdigkeiten auf der Insel sind überschaubar und so kommt nicht wirklich der übliche Sightseeing-Urlaubsstress auf. Man entschleunigt und tankt Kraft. Fahrrad fahren, am Strand spazieren, Watt wandern – absolut erholsam.

Auch unsere Kinder lieben die Insel und die Natur. Zudem gibt sich die Kurverwaltung unglaublich viel Mühe und bietet jedes Jahr ein abwechslungsreiches Kinderprogramm an. Strandspiele, Kreativangebote, Schatzsuche und, und, und.

Nachdem wir nun schon monatelang die Tage gezählt haben, bis wir wieder auf „unsere“ Insel fahren, ist es nun endlich soweit.

FB_20160628_10_28_59_Saved_Picture

 

 

Ich freu mich auf die Zeit mit meinen Lieben, auf den Strand, das Meer, die vielen gemeinsamen Momente und ein paar Momente nur für mich. Ich freu mich darauf die Seele baumeln zu lassen und die Akkus wieder aufzuladen.


Ich freu mich auf die wunderschöne Natur, Ebbe und Flut und den Wind

ich freu mich auf dich, meine Insel:

WANGEROOGE!!!!

Advertisements

6 Kommentare zu „Wangerooge – Ich lieb dich!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s