Allgemein · DIY · Kind & Kegel · schöne Dinge und Geschenkideen (nicht nur für Kids)

DIY: Adventskalender „Coffee to go“

Ihr Lieben,

so langsam müssen wir Mamas uns auch wieder Gedanken machen, um die Vorweihnachtszeit. Adventskranz, Nikolaus, Weihnachtsdekoration und Weihnachtsessen und natürlich auch um den Adventskalender.

Die erste wichtige Frage hierbei ist natürlich: gekauft und selbstgebastelt?

Bei uns gibt es schon seit Jahren diesen Adventskalender aus „Coffee to go“-Bechern. In zehn Jahren musste ich ihn bisher einmal neu machen (als MiniMotte dazukam, ;-))

dsc_0505

Wer hier regelmäßig mitliest, weiß, dass ich jetzt nicht die Bastelkönigin bin, aber diesen hier habe auch ich geschafft!

Ihr benötigt:

  • 25 Coffee to go-becher mit Deckel (Größe frei wählbar; unsere sind für 450ml)
  • Geschenkpapier
  • Sticker Zahlen
  • Bleistift
  • Klebestift
  • Schere
  • Cuttermesser

Und so geht’s:

  • Als erstes Basteln wir uns aus einem der Becher eine Schablone. Dafür aus einem der Becher den Boden mit einem Cuttermesser heraustrennen. Und den Becher aufschneiden.
  • Die Schablone auf das Geschenkpapier auflegen und 24mal auf das Geschenkpapier übertragen. Etwas Überschuss für die Klebestelle einplanen
  • Mit dem Klebestift das Geschenkpapier an den Bechern befestigen. Eventuelle Papierüberschüsse abschneiden.

dsc_0510

  • Nun nur noch die Zahlen darauf kleben –  Und fertig!!!

Womit ich ihn dieses Jahr befülle, zeige ich euch demnächst… MiniMotte freut sich jedenfalls jetzt schon wieder darauf, dass sie bald wieder die Becher öffnen darf.

Bisher haben Lou und MiniMotte sich den Kalender geteilt. Sie durften abwechselnd öffnen. Dieses Jahr möchte Lou aber lieber den Adventskalender von Ikea (unser erster gekaufter, ;-)) und MiniMotte hat den selbstgebastelteten Kalender nun ganz für sich alleine.

dsc_0508

Meine Lieben, bastelt ihr selbst oder kauft ihr lieber den Adventskalender für eure Kinder?

Ich freu mich auf euer Feedback!

Eure

Sylvi

 

 

Advertisements

11 Kommentare zu „DIY: Adventskalender „Coffee to go“

  1. Hallo Sylvi,
    das ist eine tolle Idee mit den „Coffee-to-go“-Bechern.
    Ich speichere mir das einmal für nächstes Jahr. Für dieses Jahr ist es etwas anders geplant. Wir möchten einen Mitmach-Kalender machen, vorwiegend mit Aktivitäten, wie Plätzchen backen, Geschichten, Basteleien… Aber es werden auch ein paar Kleinigkeiten geben.
    Mit was befüllst du denn die Becher? Hast du da schon ein paar Kleinigkeiten?

    Liebe Grüße Melanie

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Stefanie,

      lieben Dank! Sagen wir es mal so, ich habe ein paar Jahre so einen Weihnachsstress gehabt, dass ich irgendwann angefangen habe, einfach alles ein bisschen weiter nach vorne zu verlegen. Das klappt ganz gut. So bin ich jetzt meist Anfang Dezember mit allen Weihnachtsvorbereitungen fertig und kann die Vorweihnachtszeit dann auch selbst genießen!
      Und jetzt geh ich mal rüber auf deinen Blog und stöbere ein bisschen, :-)!
      Gruß Sylvi

      Gefällt 1 Person

  2. Sehr schön! Ich bin noch nicht im Zeitplan, habe aber in Kürze Urlaub und den möchte ich nutzen, um die Advents- und Weihnachtsvorbereitungen anzugehen. Damit ich nämlich dann, wenn’s wirklich los geht, selbst die Füße hochlegen kann. Vorfreude!

    Gefällt 1 Person

  3. was für eine tolle Idee… das ist nicht nur was für die Kinder… ich glaub den Bastel ich jetzt im November für meinen Partner… (Mutterschutz und keine Arbeit… kann auch cool sein… da hat man was zu tun… außer auszuruhen 😀 ).

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi, also wenn du Beschäftigung brauchst… Aber das ist wirklich eine tolle Idee, wenn du den Kalender für deinen Schatz bastelst! Ich mache ja auch jedes Jahr einen Kalender für meine Eltern! Die haben sich mal total depressiv geäußert, dass Weihnachten ohne Kinder im Haus ja gar nicht mehr das Gleiche ist und man auch gar nicht in Weihnachtsstimmung kommt… Seit dem kriegen sie jedes Jahr einen Kalender mit verschiedenen Goodies 8 Ausstechformen, Weihnachtsdeko, etc…) ich bin grad wieder am Shoppen für ihren Kalender und werde in einem anderen Beitrag bald zeigen, was bei uns dieses Jahr im Adventskalender landet ( für die Kleine und für meine Ellis). Gruß Sylvi

      Gefällt 1 Person

  4. Hey! 🙂
    Die Idee mit den Bechern ist echt kreativ! Wo nimmst du denn die Becher her?
    Ich wollte dieses Jahr einen Adventskalender für meine Großeltern basteln, da sie mir jedes Jahr einen schenken, aber selbst bestimmt lange keine Türchen mehr geöffnet haben. 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s