DIY · Kind & Kegel · Kinderküche · Rund um die Küche

Leckere Igel-Kekse (Gastbeitrag von Jules Moody)

Hallo ihr Lieben!
Hier ist wieder Jules und da bald der Beginn der Adventszeit beginnt haben wir
tolle Igel-Kekse gebacken! Denn ich finde Backen mit Kindern und ausstechen
und bestreichen und bestreuen ist mindestens genauso toll wie Basteln und
Kinder finden es noch besser – denn in der Regel darf der Keksteig gekostet
werden!
igel-kekse_1

Für die Igel-Kekse benötigt ihr:
  • 320 g Mehl
  • 100 g gesiebten Puderzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 2 Eigelb
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • eine Prise Salz
  • 200 g Butter
  • 20 g gesiebtes Kakaopulver
  • Marillenmarmelade
  • 50 g weißes Marzipan
  • kleine schwarze Schokoperlen
  • bunte Zuckerperlen

Und so geht`s:
  • Alle Zutaten des Teiges bis auf das Kakaopulver vermengen. Anschließend den Teig in zwei Teile aufteilen und eine Hälfte mit dem Kakao einfärben.
  • Beide Teige (den hellen und den dunklen) gleichmäßig dünn ausrollen und die Kinder mit einem kleinen Glas Kreise aus dem hellen Teig ausstechen.
  • Den dunklen Teig ovalförmig mit leichten Wellenbewegungen ausscheiden. Die dunklen Ovale müssen länger und größer sein als die hellen Teile.
  • Nun die Wellen der dunklen Ovale mit den Fingern zu Spitzen zusammendrücken, so entstehen die Stachel des Igels. Das können die Kinder ruhig wieder selber machen, klappt ganz wunderbar.
  • Die Kekse bei 175 °C auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im Rohr 8 – 10 Minuten backen.
  • Die Kekse auskühlen lassen.
  • Jetzt die hellen Kekse vorne und hinten mit Marmelade einstreichen und jeweils auf ein dunkles Oval kleben. Die zweite Fläche des hellen Keks mit Zuckerperlen bestreuen.
  • Nun das Marzipan herzförmig ausschneiden und auf die Kekse legen. Mit drei Schokoperlen Augen und Nase aufkleben.
igel_kekse_3
Die Kekse sind fertig und falls welche die „Ich Prober-Mal“-Phase überleben sind
sie auch super kleine Geschenke für Omas und Tanten die zu Besuch kommen!
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und eine tolle Adventszeit!
Und wenn ihr jetzt Lust habt euch noch ein paar meiner DIYs und Rezepte
anzuschauen freue ich mich über euren Besuch auf meinem Blog: www.julesmoody.com

Alles Liebe,

Jules

Advertisements

4 Kommentare zu „Leckere Igel-Kekse (Gastbeitrag von Jules Moody)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s