Buch & Spiel

Unsere 5 liebsten Bücher zum Vorlesen – Vorlesetag 2016

Ihr Lieben,

heute ist der bundesweite Vorlesetag.

VLT_Logo_rz

Lest ihr euren Kindern regelmäßig vor? Nicht nur den Kleinen sondern auch schon den etwas Größeren? Bei uns ist es nicht unbedingt ein allabendliches Ritual, aber wenn wir Lust und Zeit haben, schnappen wir uns ein Buch und ich lese vor. Lou liest in aller Regel selbst, aber sie liebt es natürlich auch, wenn ihr vorgelesen wird. MiniMotte hat es nicht immer so mit dem Zuhören, da muss man schon den richtigen Moment erwischen. Bücher findet sie toll, aber sie erzählt lieber zu den Bildern ihre eigenen Geschichtchen, als sich von mir vorlesen zu lassen. Die Interaktion mit Büchern ist dennoch ein täglicher Bestandteil in unserem Alltag. Ich lese quasi täglich und lebe dies den Kindern gerne vor. Lou liest eigentlich auch jeden Tag und hat mittlerweile sogar große Freude daran und MiniMotte kommt so langsam auf den Geschmack. Bücher sind bei uns allgegenwärtig. Ich liebe einfach Bücher und möchte dies den Mädels weitergeben. Deshalb gibt es auch zum Geburtstag, Weihnachten, Ostern, etc. immer auch Bücher geschenkt. Ich finde es schade, wenn Kindern nicht regelmäßig vorgelesen wird und finde es deshalb großartig, dass mit dem bundesweiten Vorlesetag seit 2004 auf die Wichtigkeit des Vorlesens aufmerksam gemacht wird. Die Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt mit diesem Aktionstag die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken.

dsc_2499

Ich nehme diesen Tag gerne zum Anlass, um euch 5 unserer liebsten Vorlesebücher zu zeigen. Die Auswahl viel uns schwer, aber am Ende haben wir uns auf die folgenden Bücher geeinigt:

1. Tilda Apfelkern. Wunderbare Geschichten aus dem Heckenrosenweg von Andreas H. Schmachtl

 

Die kleine holunderblütenweiße Kirchenmaus lebt mit ihren Freunden in einem kleinen Dorf irgendwo zwischen den Hügeln. Sie erlebt viele tolle Abenteuer. Die Reihe um Tildda Apfelkern lieben wir schon seit Lou klein war und mittlerweile gibt es zahlreiche Bände. Die einzelnen Geschichten würde ich ab 3 Jahren empfehlen. Die dickeren Geschichtensammlungen ab 4 Jahren zum Vorlesen oder ab etwa 7 Jahren zum selbst lesen. Der Sprachstil von Andreas H. Schmachtl ist einfach einmalig und die Zeichnungen  wunderschön. Diese Bücher werden auch noch in meinem Regal stehen, wenn die Kinder selbst schon groß sind!


2. Herr Klee und der rote Punkt von Christan Thomson

 

Jim geht mit seiner Mama ins Museum und lernt die Bilder von Paul Klee kennen. Das Buch führt die Kinder in zauberhafter Art und Weise an den Künstler Paul Klee heran. Leider ist es mittlerweile vergriffen, aber solltet ihr es irgendwo mal ausfindig machen, dann kann ich es nur empfehlen. Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.


3. Romeo und Julia nach William Shakespeare. Neu erzählt von Barbara Kindermann.

 

Ich liebe die Reihe: Weltliteratur für Kinder aus dem Kindermann Verlag. Es gibt zahlreiche Bände und die Bücher sind einfach so hübsch gemacht, dass auch ich es liebe hierin regelmäßig zu blättern. Zur Story muss ich sicher nichts sagen, denn die ist ja hinlänglich bekannt. Ich würde die Bücher  für Kinder ab 8 Jahren empfehlen.


4. Sophia und die Gruselgeister von Anette Bley

 

Dieses Buch hat Lou bereits zur Geburt bekommen und es musste erst einige Jahre im Regal verweilen, bis wir es lesen konnten. Sophia und die Gruselgeister ist in Reimform geschrieben und sehr schön illustriert. Besonders schön ist, dass die Kinder die Gespenster herzaubern können. Denn wenn man seine warme Hand auf gewisse Areale hält, erscheinen durch die abgegebene Wärme wie durch Zauberhand die Geister. Gemeinsam mit euren Kindern könnt ihr also auf Geistersuche gehen. Dieses Buch wird anscheinend auch nicht mehr aufgelegt, aber ich habe mal geschaut, man kann es recht günstig gebraucht kaufen! Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.


5. Der kleine Lord von France H. Burnet. Nacherzählt von Urs Umsand.

 

Dieses Buch ist bei Coppenrath in ihrer Reihe: Coppenraths Kinderklassiker erschienen. Die Illustrationen stammen von Betina Gotzen-Beek. Auch hier ist die Story sicherlich allen bekannt. Bei diesem Buch hat mich einfach die Aufmachung sehr angesprochen und die Zeichnungen sind sehr schön. Empfehlen würde ich es für Kinder ab 5 Jahren.


Was sind denn eure liebsten Bücher zum Vorlesen? Ich freue mich auf eure Tipps!

Eure

Sylvi

Advertisements

6 Kommentare zu „Unsere 5 liebsten Bücher zum Vorlesen – Vorlesetag 2016

  1. Liebe Sylvi, dass sind wirklich ganz tolle Buchinspirationen! Auf die Suche nach Sophia und die Gruselgeister werde ich mich auf jeden Fall mal begeben. Das Buch hört sich klasse für das Zicklein an!

    Liebe Grüße
    Lotti

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Cynthia,
      Tilda geht immer und Herr Klee ist wirklich ein ganz besonderes Buch. Schade, dass es nicht mehr aufgelegt wird, aber vielleicht hast du Glück und findest es noch irgendwo. Noch ein kleiner Extratipp für dich: Die Elefantenwahrheit ( für Jungen und Mädchen ab 5 Jahren!) Ein absolut herrliches Buch!
      Gruß
      Sylvi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s