Kinderküche · Rund um die Küche

Leckere Nudelsuppe (Gastbeitrag von MyHealthyKid)

Hallo Ihr Lieben,

auch im neuen Jahr melde ich mich bei Sylvi und bringe Euch heute ein Rezept mit, das bei uns Zuhause sehr oft gute Dienste leistet: Die gute alte Nudelsuppe. Sie ist schnell zubereitet, sie ist gesund und passt irgendwie immer. Besonders beliebt ist sie bei uns während der Krankheitstage. In dieser Zeit gibt es für uns kein besseres Essen.

Aber auch an krankheitsfreien, dafür aber vollgefüllten Tagen, wenn die Zeit knapp ist und ich nur wenig Zeit habe, um eine warme Mahlzeit für uns zuzubereiten, greife ich oft auf dieses Rezept zurück. Es begleitet uns das ganze Jahr über. In der kalten Jahreszeit vermutlich aber häufiger.

nudelsuppe-1

Für die Nudelsuppe verwende ich immer selbstgemachte Brühe, die ich auf Vorrat koche und portionsweise einfriere, so benötige ich kein Fertigprodukt. Meine Tiefkühltruhe ist so ziemlich immer mit hausgemachter Hühner- und Gemüsebrühe ausgestattet. Bei Bedarf taue ich so viel wie nötig auf. Es ist sehr praktisch und schmeckt um vieles besser als gekaufte Brühe. Überzeugt Euch selbst.

Für unsere Nudelsuppe verwende ich:

2 Liter Hühnerbrühe

½ Chinakohl

1 mittelgroße Karotte

100 -150 g Suppennudel

Salz, Pfeffer

Frische Kräuter

Zubereitung

Die Hühnerbrühe aufkochen und Nudel hinzufügen.

Chinakohl in feine Streifen schneiden und in die Brühe geben.

Karotte raspeln und ebenfalls zur Brühe hinzufügen.

Die Suppe kochen bis die Nudeln gar sind. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit frischen Kräutern servieren.

Wer mag, fügt Würstchen, Hähnchenstreifen oder Tofu hinzufügen und serviert zur Suppe Vollkornbrot.

Lasst es Euch schmecken.

Lust auf mehr leckere und gesunde Rezepte, dann schaut doch mal auf meinem Blog My Healthy Kid vorbei.

Eure

Julia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s