Buch & Spiel

Auf ein Glas Sekt mit Geneva Lee – Buchvorstellung plus Verlosung (Werbung)

Werbung/Kooperation

Ihr Lieben,

im November erhielt ich die Einladung vom Blanvalet-Verlag zur Lesung von Geneva Lee. Um ehrlich zu sein, war mir Geneva bis zu diesem Zeitpunkt kein Begriff und so machte ich mich an die Recherche. Ich las, dass sie mit ihrer Royals Saga die Bestsellerlisten im Sturm erobert hatte und eine hoffnungslose Romantikerin sei. Das machte mich neugierig und ich war gespannt auf die Autorin und ihr Buch: Royal Passion.

Durch den Abend führte Irina von Bentheim. In der Einladung wurde sie mir als Synchronstimme von Carrie Bradshaw aus Sex and the City vorgestellt, diese Umschreibung wird ihr aber keinesfalls gerecht. Ich war begeistert mit wieviel Witz und Charme sie uns, gemeinsam mit Geneva, in die Welt von Alexander und Clara einführte.

dsc_0692

Geneva, die britische Literatur studiert hat und auch bereits an der Universität lehrte, ist, so sagt sie selbst, eine von denjenigen, die es toll finden würden, wenn Amerika ein Teil von England wäre. Sie ist begeistert von der britischen Kultur und vielleicht ist gerade dies ein Grund, warum es sich in der siebenbändigen Royal Saga um das britische Königshaus dreht.

Clara und Alexander  –  eine ambivalente (Liebes-)Beziehung

Clara und Alexander lernen sich auf einer Party kennen. Clara fühlt sich sofort von dieser geheimnisvollen Aura, die Thronfolger Alexander umgibt, angezogen. Der Kuss der Beiden auf dieser Party wird der Beginn einer schwierigen Liebes- und Abhängigkeitsgeschichte. Die große Frage, die dabei immer mitschwingt, ist, ob Clara Alexander gewachsen ist. Bad Boy Alexander hat eine kühle Fassade und lässt niemanden an sich ran, doch im Verlauf des Romans gelingt es Clara immer mehr einen Blick dahinter zu werfen. Aus einem zunächst einseitigen wird schnell ein gegenseitiges Abhängigkeitsverhältnis, nicht nur körperlich sondern auch emotional.

Alexander = David Gandy?

Würde man einen Vergleich wagen, so könnte man den Charakter Alexanders eher mit dem von Prinz Harry vergleichen, Clara hingegen ähnelt Kate Middleton oder einer jüngeren Version von Liz Hurley. Wer übrigens wissen müssen, wie sich Geneva ihren Protagonisten Alexander beim Schreiben vorgestellt hat, der sollte sich mal das Instagram-Profil des Models David Gandy genauer ansehen. Wie Geneva so schön sagt, müsste er nur noch schauspielern können, um in einem möglichen Film die Rolle des Alexanders übernehmen zu können.

nur Sex?

In diesem Buch gibt es einige Sex-Szenen, aber auf die Frage, wie sie mit dem Vorwurf umgehe, dass ihr Buch eigentlich nur eine Aneinanderreihung von Sex-Abenteuern sei, sagt Geneva ganz klar, dass lediglich etwa ein Viertel ihrer Bücher aus Sex-Geschichten bestehe. Der Rest des Romans widme sich der Story drum herum.

Geneva über ihr Leben als Autorin

Geneva, die mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Kansas City lebt, hat uns auch ein bisschen was über ihre Arbeit als Autorin verraten. Wie sie sagt, stellt man sich dass sicher total spannend vor, aber im Grunde ist es ein Job, wie jeder andere. Gerne sitzt sie auf dem Sofa und diktiert sich die Passagen auf Band. Dabei kann es durchaus sehr emotional zugehen, denn sie begibt sich immer sehr in die verschiedenen Rollen. Kurz vor Abgabetermin zieht sie sich dann aber doch für ein paar Tage in ein Hotel zurück, um nicht abgelenkt zu werden. Auf die Frage, ob es noch mehr Bände zur Royal Saga geben wird, meint Geneva, dass dies durchaus sein kann, denn momentan könne sie sich einfach nicht vorstellen mit der Saga aufzuhören, obwohl sie bereits auch an anderen Büchern arbeitet. Die Protagonisten liegen ihr einfach so sehr am Herzen.

Es war ein rundrum schöner Abend mit Geneva und Irina und auch ich habe mich von Claras und Alexanders Geschichte mitreißen lassen. Auch wenn dies normalerweise kein Buch gewesen wäre, nachdem ich im Buchladen gegriffen hätte, war ich neugierig und habe es mir an dem Abend gleich mitgenommen.Wer Shades of Grey mag, wir auch diese Reihe mit Vergnügen lesen.

Auch euch habe ich ein Exemplar mitgebracht, was ihr hier gewinnen könnt:

Gewinnt ein handsigniertes Exemplar von Geneva Lee’s Roman:

Royal Passion

Royal Passion von Geneva Lee
Royal Passion von Geneva Lee

Teilnahmebedingungen:

  1. Likt Mom’s favorites and more auf Facebook (hier entlang: Facebookseite)
  2. Kommentiert bis zum 24. Januar 2017, 21 Uhr hier oder unter dem Beitrag auf Facebook,  warum ihr gerne gewinnen würdet. Wenn ihr sowohl auf dem Blog als auch bei Facebook kommentiert, habt ihr eine doppelte Gewinnchance, denn ihr hüpft gleich mit zwei Losen in den Lostopf.
  3. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.
  4. Teilnehmen kann jede/jeder volljährige KommentatorIn aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.
  6. Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt und per Mail oder PN benachrichtigt.

Viel Glück wünscht

Sylvi

Merken

Advertisements

3 Kommentare zu „Auf ein Glas Sekt mit Geneva Lee – Buchvorstellung plus Verlosung (Werbung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s