Rund um die Küche

Rhabarber-Marzipan-Eis mit einem Hauch Rosmarin

Ihr Lieben,

die Rhabarber-Zeit ist da und ich liebe Rhabarber einfach sehr. Genau, wie auf die Spargelzeit freue ich mich auch jedes Jahr darauf, dass es endlich Rhabarber gibt. Dieses Mal habe ich ein Eisrezept für euch, was euch begeistern wird. Es ist eine wahre Geschmacksexplosion, denn alle Komponenten kommen durch und gerade der Rosmarin im Nachgeschmack gibt dem Ganzen den gewissen Kick.

Ihr benötigt:

  • 6 mittelgroße Stangen Rhabarber
  • 100g Marzipan
  • 6-8 Erdbeeren
  • den Saft einer halben Zitrone
  • einen Stengel Rosmarin
  • 200ml Sahne
  • 300ml Milch
  • Zucker nach Bedarf

DSC_3574

Und so geht’s:

  • Rhabarber schälen und keinschnneiden.
  • Mit etwas Wasser, dem Zitronensaft und dem Rosmarin köcheln lassen, bis der Rharbarber weich ist.
  • In der Zwischenzeit Sahne, Milch und Marzipan erhitzen und unter ständigem Rühren den Marzipan darin auflösen.
  • Die Erdbeeren putzen, kleinschneiden und sie in die Sahnemischung geben. Mit den Pürierstab die Masse durchmixen, denn die Erdbeeren sind nur für die Farbe wichtig.
  • Den Rhabarber abgießen, den Rosmarinstengel entfernen, aber das Wasser noch aufbewahren.
  • Wenn der Rhabarber abgekühlt ist, kann er in die Sahnemischung gegebene werden. Alles noch ein gut mit dem Pürierstab durchmixen.
  • Sollte die Masse zu cremig sein (am Besten ist die Konsistenz einer leicht angedickten Soße) könnt ihr noch etwas von dem Kochwasser hinzugeben, bis die Konsistenz stimmt.
  • Dann die Masse in die Eismaschine geben. Solltet ihr keine besitzen, könnt ihr auch probieren es in den Froster zu geben, dann allerdings gerade an am Anfang in regelmäßigen Abständen herausnehmen und umrühren.

 

  • DSC_3880

 

Mögt ihr auch so gern Rhabarber? Für alle, die ihn auch so lieben wie ich, habe ich auf Pinterest noch weitere tolle Idenn gesammelt, was man aus Rhabarber alles zaubern kann.

Pinterest

Pinterest

Viel Freude beim Nachkochen und Guten Appetit

Eure

Sylvi

Merken

Advertisements

4 Kommentare zu „Rhabarber-Marzipan-Eis mit einem Hauch Rosmarin

  1. Oh, das ist ein Rezept genau nach meinem Geschack 😉
    Erdbeeren, Rhabarber, Marzipan und das alles als EIS ????
    Das liest sich unglaublich lecker! Das muß ich unbedingt probieren.
    Auf deiner Printerestseite habe ich gerade noch so viele weitere tolle Rezepte entdeckt. Mein Sommerkochzettel bekommt nun sicher kein „ich weiß nicht was ich kochen soll“ Eintrag 😉

    ♥liche Grüße
    Ellen

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Sylvi,

    oh wie genial ist das denn! Schade, dass wir keine Eismaschine haben 😦 Ob das wohl auch mit dem „Eiszauber“ geht?! Muss ich auf jeden Fall mal testen. Danke für die Inspiration! Ich träume dann mal von deinem leckeren Eis! Hach!

    <3-lichst Eva

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s